We're shipping to Europa, Europäische Union and 1 more.

5er Bundle Ausgabe 02

33 EUR

+++ In unserer Bundle Aktion gibt es fünf archiv/e Magazine zum Preis von dreien. +++

Nach einem einzigartigen Auftakt mit dem Blog stepanini geht das archiv/e Magazin nun in die Fortsetzung. Das Konzept ist dieses Mal noch vielfältiger, denn die Inhalte kommen von vier verschiedenen Blogs aus den Bereichen Wohnen, Reisen, Essen und Denken: Folgt uns nach Berlin Neukölln in eine lichtdurchflutete Altbauwohnung. Kommt mit auf eine Reise durch Andalusien, wo das Leben zu jeder Zeit draußen tanzt und erfrischt euch danach mit dem perfekten Cold Brew Coffee-Eis. Als sanfter Ausklang dann eine Ode an Berlin. 

Auch neu: In jedem Kapitel gibt es bit.ly-Links, die zu Originalinhalten auf den Blogs, stimmungsvollen Klängen und spannenden Projekten führen.

Have fun, okay?!

Das archiv/e ist ein medienübergreifendes, jährlich erscheinendes Magazin, das in limitierter Auflage von 1500 Stück im Eigenverlag von Lina Göttsch und Anselm Schwindack herausgegeben wird. Es wendet sich sowohl an Kreative, Blogger und deren Leserschaft als auch an Lifestyle- und Kultur-Interessierte.


Ausgabe 02

Blogs: herzundblut.com | cakeandcamera.wordpress.com | chestnutandsage.de | m-i-ma.de
Sprache: Deutsch | Englisch
Umfang: 104 Seiten
Format: 165 x 240 mm
Papier: Soporset Premium Offset, 120/300 g/qm, FSC-zertifiziert
Heaven42, 135 g/qm, FSC-zertifiziert

Das archiv/e ist ein medienübergreifendes, jährlich erscheinendes Magazin, das in limitierter Auflage von 1500 Stück im Eigenverlag von Lina Göttsch und Anselm Schwindack herausgegeben wird. Es wendet sich sowohl an Kreative, Blogger und deren Leserschaft als auch an Lifestyle- und Kultur-Interessierte.

Mit dem archiv/e wird bewusst auf ein analoges Medium gesetzt, das Inhalte aus den heutigen Datenmengen konzentriert, zusammenstellt und nachhaltig in einem Druckprodukt verstetigt. Daraus entsteht ein Magazin, das in seiner gedruckten Form intensiv und greifbar konsumiert werden kann. Es bewahrt, was in der digitalen Masse untergehen könnte. Das entschleunigte Lesen der Publikation steht gegensätzlich zum schnellen Timeline-Scrollen.

Die Inhalte werden von den Herausgebern bewusst selektiert und für das Magazin thematisch zusammenhängend aufbereitet. Das ausgewählte digitale Journal wird durch den Medienwechsel haptisch erlebbar und das Authentische des jeweiligen Blogs unterstrichen. Die Umsetzung und Gestaltung des Magazins ist zeitgemäß und innovativ; die unabhängige Herangehensweise entspricht der Mentalität des Independent Publishing.

http://archivemag.de/

hallo@archivemag.de